Veränderungen beim SV Heimbach

Zusammenarbeit vor Beginn der Rückrunde beendet

FV Nimburg

Nach einem ausführlichen Gespräch, in dem die Vorrunde gründlich analysiert wurde, kamen der Verein und Markus Schiehle zum gemeinsamen Entschluss, die Zusammenarbeit vor Beginn der Rückrunde zu beenden.

Der SVH ist nach wie vor von den fachlichen und menschlichen Kompetenzen von Markus Schiehle überzeugt, jedoch ergeben sich im Fussball mitunter Situationen, auf die ein Trainer nicht oder nur begrenzt Einfluss nehmen kann.

Auf einen guten Start in der Vorbereitung mit erfolgversprechenden Ergebnissen, folgte eine Verletztenmisere ohnegleichen, gepaart mit längeren privaten Abwesenheiten von Spielern, was lange Zeit eine vernünftige Trainingsarbeit erschwerte und entsprechende Auswirkungen auf die Ergebnisse hatte.

Wir bedanken uns bei Markus Schiehle für seine geleistete Arbeit, wünschen ihm und seiner Familie für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg bei seiner zukünftigen Trainertätigkeit, an Interessenten wird es sicherlich nicht mangeln.

Für die Rückrunde hat sich der langjährige SVH-Trainer Mario Rombach bereit erklärt, die Mannschaft zu übernehmen und sein Bestes zu geben, um die Mission Klassenerhalt zu einem erfolgreichen Ende zu führen. Wir möchten an dieser Stelle Mario ausdrücklich für seine Zusage danken, zumal seine Pläne definitiv andere waren.